Unmittelbar nach Eintreten des Todes –

rufen Sie uns an JEDERZEIT 365 Tage im Jahr !

  • Arzt/Notarzt  verständigen
  • die engsten Angehörigen benachrichtigen
  • uns informieren unter 02204-92190 oder 0221-843339 oder 0221-88744400
  • Unterlagen die vom Bestatter benötigt werden zusammensuchen:
    • Personalausweis
    • Heiratsurkunde
    • Sterbeurkunde des Ehegatten
    • Geburtsurkunde
    • Rechtskräftiges Scheidungsurteil
    • Krankenversicherungskarte
    • Nummern der Renten oder Pension
    • Sterbeversicherungspolice
    • Graburkunde
    • Vorsorgeunterlagen
    • Willenserklärung zur Bestattungsart

In unserem persönlichen Gespräch wird dann geklärt…

  • welche Aufgaben Sie selbst übernehmen möchten?
  • welche Vorstellungen / Wünsche haben sie?
  • welche Wünsche hatte der/die Verstorbene?
  • Auswahl des Sarges oder der Urne, Umfang der Trauerfeier, Floristik, Trauerdruck, Zeitungsanzeige, Musikauswahl

 Weitere Dinge die wir gerne für Sie erledigen:

  • Beurkundung des Sterbefalls beim Standesamt (Sterbeurkunden werden erstellt)
  • Abmeldungen der Krankenkasse, Renten; Lebens– und Unfallversicherung;
  • Pfarramt benachrichtigen, falls kirchlicher Beistand erwünscht ist;
  • freien Trauerredner kontaktieren, falls dieser erwünscht ist;
  • Terminabsprache mit der Friedhofsverwaltung;
  • Blumenbestellung bei dem gewünschten Floristen;
  • Organisten bestellen für die musikalische Unterstützung der Trauerfeier